Dachterrassen-Romantik in Saigon

Nach 10h Flug nach Bangkok, sind die 4h Wartezeit keine willkommene Abwechslung, auf den einstündigen Flug nach Ho Chi Mingh City.

Saigon empfängt uns mit tropisch schwülen 32° C. In der Stadt wimmelt es von Motorrädern. Unser Taxifahrer meint wohl, dass sein Gefährt genauso breit sei, wie ein Motorrad und schlängelt sich rücksichtslos durchs Gewühl.

Saigon - Banana-Rickscha

In einer schmalen ruhigen Seitenstraße finden wir im Bi-Saigon für nur 20$ ein super Zimmer mit Dachterrasse und AirCon. Der Blick geht, von einer, im französischen Kaffeehausstil eingerichteten und mit vielen tropischen Pflanzen bestückten Terrasse, direkt auf einen kleinen Tempel, der gegenüber aufs Dach gebaut wurde. Sehr romantisch!

Nachdem ersten abchecken der Umgebung, sind uns die vielen Menschen aufgefallen, denen irgendwelche Gliedmaßen fehlen. Man Menschen unterschiedlichen Alters, die ohne Beine, auf einem Skateboard sich ihren Weg durch die Straßen bahnen. Anscheinend gibt es immer noch Landmienen, die ihre arglosen Opfer finden.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar