Die Felsengräber von Rantepao am Ende einer Trekkingtour

Wanderung durch die Reisfelder

Als ich mich von dem Schock erholt hatte, setzten wir unsere Trekking fort.

Nach einem kurzen Stück, entlang der viel befahrenen Straße, führte unser Weg über eine morsche Hängebrücke. Sie schwankte beim Überqueren deutlich, leitete uns aber wieder direkt in die satt grün leuchtenden Reisfelder. Hinter einem Dorf mit zahlreichen Toraja-Häusern erreichten wir die Felsengräber von Rantepao, die zumindest in unseren Reiseführern gar nicht erwähnt waren, aber unbedingt einen Besuch wert sind.

Sulawesi Rantepao

Sulawesi Rantepao

Sulawesi Rantepao

Sulawesi Rantepao

Sulawesi Rantepao

Sulawesi Rantepao

Sulawesi Rantepao

Die Felsengräber von Rantepao

Die Gräber an sich sind zwar nicht so sehenswert, wie die in

aber wenn man den Stufen, die rund um den Berg führen, folgt, dann kommt man auf den Gipfel des Karstfelsens. Von dort hat man einen genialen 360° Rundumblick über die Reisfelder, die Bergmassive und Rantepao. 

Sulawesi Felsengräber von Rantepao

Sulawesi Felsengräber von Rantepao

Sulawesi Felsengräber von Rantepao

Rantepao Reisfelder

Rantepao Rundumblick

Alles in allem ist es eine wunderschöne Wanderung von Batutumonga nach Rantepao, vielleicht bei feuchter Witterung etwas anspruchsvoller, da die steilen Passagen die Berge runter sehr rutschig sein können, ansonsten ist es aber nicht sehr anstrengend und auch nicht zu lang.

4 Responses to Die Felsengräber von Rantepao am Ende einer Trekkingtour

  1. Nikki&Michi 5. November 2017 at 11:23 #

    Ein wunderbarer Bericht. Tolle Landschäft, verrückte Gebäude. Das könnten wir uns auch schön als Reise vorstellen.

    • AlexSefrin 6. November 2017 at 10:04 #

      Liebe Nikki&Michi,
      wir können es nur wärmstens empfehlen! Am besten in Kombination mit den Togians, dann habt ihr euren perfekten Traumurlaub!
      Liebe Grüße

      Alex

  2. Aras 5. November 2017 at 8:37 #

    Da werden schöne Erinnerungen wach. Danke,

    • AlexSefrin 6. November 2017 at 10:06 #

      Gern geschehen, Aras!

      Die Gegend um Rantepao mit den vielen einmaligen Felsengräbern, werden wir immer in guter Erinnerung behalten.

      Liebe Grüße

      Alex

Schreibe einen Kommentar