Golden Mount mit Wat Saket

Der Golden Mount

Da die Kinder unbedingt mal Tuk-Tuk fahren wollten, ließen wir uns von einigen anbaggern. Wir merkten aber schnell, dass wir noch zu nah am Tempel waren, weil sie 200 Baht oder einen Besuch in einem Geschäft, dafür billig, anboten. Und siehe da, kaum entfernt man sich, kostet der Spaß nach ein bisschen Handeln nur noch 60 Baht bis zum Golden Mount. Etwas eingequetscht flitzten wir durch die Stadt und die Kinder quietschten vor Vergnügen.

Tuk-Tuk, Bangkok

Korkenzieherförmig führt ein Weg auf den Berg und zum Glück gab es auch eine kleine Bar, wo wir Flüssigkeit nachtankten. Zur Freude der Kinder gab es ganz viele große Glocken, die man klingeln konnte und auch einen Monstergong. Unser Kreislauf war aber nicht auf Trab zu bekommen und ließ Alex abgeschlafft in der Ecke hängen. Die Aussicht vom Wat Saket über Bangkok ist grandios von hier oben und wir sahen, wie eine Regenfront direkt auf uns zu kam und angenehmen Wind mit sich brachte.

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Wat Saket

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Bangkok, Golden Mount

Auf dem Weg vom Berg runter setzte der Regenschauer ein. Die erhoffte Erfrischung kam aber nicht, eher nahm die eh schon hohe Luftfeuchtigkeit noch weiter zu. Laut Tripadvisor sollten hier einige Restaurants um die Ecke sein. Mit letzten Kräften schleiften wir uns die Straße einmal hoch und wieder runter, außer ein paar Garküchen gab es hier nicht viel. In einem kleinen Hostel gab es aber Aircon und einen Coffeeshop (mit richtigem Kaffee! Schon fast vergessen, wie der schmeckt…), der uns etwas runterkühlte und ein klein wenig den Kreislauf pushte.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar