Liegender Buddha im Wat Pho in Bangkok

Heute mussten wir uns am Pier in den Schatten verziehen, weil zu wenig Wolken da waren und die Sonne dann gnadenlos runterbrennt. Da merkt man erstmal, was das ausmacht. Aber der Fahrtwind auf dem Chao Phraya verschafft wenigstens etwas Erfrischung.

Thailand-233-2014-Asien-Bangkok-ChaoPhraya

Der Liegende Buddha

Heute wollten wir den Kids den Declining Buddha im Wat Pho zeigen. Immer wieder beeindruckend dieser 50m lange liegende Goldbuddha mit seinen riesigen Füßen mit Intarsien aus Perlmutt.

Liegender Buddha im Wat Pho in Bangkok

Liegender Buddha, Wat Pho, Bangkok

Liegender Buddha, Wat Pho, Bangkok

Liegender Buddha, Wat Pho, Bangkok

Liegender Buddha, Wat Pho, Bangkok

Wat Pho

Noch in der gleichen Tempelanlage ist eine weitere abgeschlossene Tempelanlage mit vielen Innenhöfen, wo ca. 2m hohe Buddhas aufgereiht an Wänden sitzen. Davor sind Moskitonetze gespannt und es liegen Bastmatten mit Kopfkissen auf dem harten Boden. Aus Lautsprechern ertönt eine buddhistische Predigt. Irgendwas ist hier im Gange. Im Haupttempel waren ganz viele in weiß gehüllte Frauen und lauschten der Predigt vor einem riesigen Buddha. Als wir den Tempel verließen stimmte, der Priester einen monotonen Singsang an, der aber irgendwie beruhigte und sich immer wieder wiederholte, wobei er nie Luft zu holen zu schien.

Wat Pho, Bangkok

Wat Pho, Bangkok

Wat Pho, Bangkok

Wat Pho, Bangkok

Wat Pho, Bangkok

Wat Pho, Bangkok

Hier noch die komplette Tour, die uns vom Wat Pho weiterführte zum Golden Mount und zum Wat Suthat.

8 Responses to Liegender Buddha im Wat Pho in Bangkok

  1. Susanne 8. Dezember 2017 at 15:37 #

    Wirklich beeindruckend! Die Budda Figur ist ja riesig. Gibt es einen Grund, warum sie/er liegt?
    Ich finde die Tempelanlagen wunderschön. Viellich komme ich ja doch mal in diesen Teil der welt.

    Lieben Gruß, Susanne

    • AlexSefrin 9. Dezember 2017 at 10:01 #

      Liebe Susanne,
      Thailand ist auf jeden Fall eine Reise wert! Es gibt so viele tolle Tempel und Landschaften dort zu erkunden.
      Ich bin kein Spezialist für Buddha-Haltungen, aber es gibt einige typisches Stellungen. Die liegende ist wohl das Warten auf das Nirwana, also auf den Tod.
      Liebe Grüße

      Alex

  2. Kathi 8. Dezember 2017 at 11:11 #

    Liebe Alexandra,
    wow, ich bin ganz beeindruckt von eurem Besuch und vor allen Dingen von den Fotos. Ganz schön beeindruckend. Während unseres kurzen Stoppovers in der Stadt haben wir es leider nicht dorthin geschafft, aber das nächste Mal ganz bestimmt. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    • AlexSefrin 9. Dezember 2017 at 9:57 #

      Liebe Kathi,
      es ist nicht nur der liegende Buddha im Wat Pho, der schön anzusehen ist. Auch die Säulengänge mit den sitzenden Buddhas sind etwas Besonderes. Und zur Entspannung kann man sich auch noch eine Massage in der angegliederten Massageschule gönnen. Empfehlenswert nach einem langen Flug.
      Liebe Grüße

      Alex

  3. Maria 7. Dezember 2017 at 21:34 #

    Wow! Ich bin ehrlich beeindruckt! Diese riesigen Buddhas sind bestimmt sehr imposant. Schon auf den Fotos wirkt der ligende Buddha erstaunlich, vermutlch ist er live und in Farbe noch imposanter.
    Da ich noch nie in den Regionen dieser Welt war, wo man Buddhas sehen kann, bin ich für solche Berichte besonders anfällig 😉 Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Maria

    • AlexSefrin 7. Dezember 2017 at 22:05 #

      Liebe Maria,

      er ist noch imposanter, als das jemals auf einem Foto rüberkommen kann! Seine riesigen Füße haben total filigrane Intarsienarbeiten aus Perlmutt.

      Sollte es Dich irgendwann doch mal nach Thailand locken, dann musst Du unbedingt neben dem Wat Pho auch noch in den Königspalast, Wat Suthat und auf den Golden Mount.

      Liebe Grüße

      Alex

  4. Barbara 6. Dezember 2017 at 21:09 #

    Mein letzter Besuch in Bangkok ist fast 5 Jahre her, aber den Wat Pho habe ich noch in guter Erinnerung. Der Buddha ist echt beeindruckend und den sollte man sich wirklich ansehen. Am besten, wie Du schilderst, mit einem der Boote auf dem Chao Phraya hinfahren. Danke für die traumhaften Fotos!

    • AlexSefrin 7. Dezember 2017 at 6:58 #

      Liebe Barbar,
      der Wat Pho ist einer meiner Lieblingstempel in Bangkok, wenn wir in BKK sind dann schauen wir dort meistens vorbei. Der andere ist der Wat Suthat, den haben wir komplett ohne Touristen erlebt, was wunderbar die Stimmung im Tempel transportiert hat.
      Liebe Grüße

      Alex

Schreibe einen Kommentar