Zu Fuß nach Ecuador

Hier geht es zum Anfang des Peru-Reiseberichts… Pünktlich um 6 Uhr morgens klingelte das Taxi. Geschickt timete der Fahrer, dass wir den billigen Minibus zum Flughafen verpassten. Von Juliaca nach Cusco lief es problemlos, aber wegen ‘heavy traffic’...

Isla Taquile

Nach vierstündiger Bootsfahrt über den Titicaca-See erreichten wir die Isla Taquile. Einige verzichteten darauf bei der Mittagshitze, die 500 Stufen auf 3986m zu erklimmen. Oben im Dorf angekommen, scheint die Zeit still zu stehen. Es war nicht ganz ersichtlich, ob...

Mit dem Zug zum Titicaca-See

Mitten in der Nacht (5:50 Uhr) mussten wir aufstehen und zum Wanchaq Bahnhof fahren, von wo aus PeruRail die Strecke Cusco-Puno bediente. Ein Touri-Ticket zu bekommen war einfach, die Holzklasse ist den Einheimischen vorbehalten. Mit einer Messingglocke wird die...

Mystischer Machu Picchu

Ein Stunde vor Zugabfahrt sollten wir am Bahnhof sein. Rick vom South American Explorer Club erklärte uns, dass in der Hochsaisson 10 Mal soviele Leute hier Rumdrängeln. Völlig unverständlichweise, weil die Plätze nummeriert sind. Die schaukelnde Zugfahrt durch ein...

Inkaruinen in Ollantaytambo

Da wir sehr früh auf den Beinen waren, konnten wir noch zwei der begehrten Sitzplätze ergattern. Der Bus verließ den Hinterhof, als er bis zum letzten Quadratzentimeter gefüllt war. Nach einer wunderschönen Tour durch die Anden, an selbstgebackenen Adobe-Häuschen...

Eisenbahnstreik

Nachdem uns mehrere Peruaner warnten weiter hinter den Markt zu gehen, sahen wir ein, dass wir diese Ecke von Cusco wohl meiden sollten. Da wir ja mit dem Zug in Richtung Machu Picchu fahren wollten, kam uns der Streik der Eisenbahner etwas ungelegen. Den hilflosen...

It’s possible!

Der Flughafen in Lima entspricht dem Standard einer Bananenrepublik, für uns ging es aber gleich weiter quer über die Anden nach Cusco (3350m). Trotz Müdigkeit haben wir noch eine siebenstündige Tour durch die Stadt gemacht. Cusco ist sehr sehenswert – viele...