Um 8 Uhr nutzen wir eine kurze Regenpause, um das Boot zu entern. Im heftigen Regen und bei unangenehmen Seegang geht es zurück in Richtung Halong. Zum Glück gibt es in der Halong-Bay selbst –  mit den vielen Inseln – kaum Seegang, und das Wetter bessert sich auch. An Land erfahren wir, dass sich gerade ein Sturm zusammenbraut und sie überlegen, die eben startende Tour abzusagen – gutes Timing!

Halong Bay - Boot

Halong Bay - Boot

Nach ein paar Stunden unspektakulärer Busfahrt (abgesehen davon, dass die Klimaanlage ausnahmsweise mal nicht auf “Kühlschrank” gestellt war), erreichen wir wieder Hanoi und unser schönes Hotel.

Den Abend verbringen wir unter einer markisenbedeckten Terrasse eines Restaurants im Regen und beobachten das Leben in den Straßen Hanois.

Hanoi - Straßenleben