Bretagne

Bretagne-Bilder

Bretagne-Reisebericht

Bretagne

Entdecke mit uns die atemberaubende Steilküsten, tolle Musikfestivals, die Rosa Granitküste der Bretagne und den Mont St Michel.  

Wie ihr auf der Karte seht, haben wir erst die wahnsinnig schöne Ostküste mit ihren steilen Klippen abgefahren, bevor wir dann an die Rosa Granitküste hochgefahren sind, die ebenso schön wie beeindruckend ist.

Einen Abstecher in die Normandie auf den Mont-Saint-Michel mussten wir natürlich auch machen und haben ganz schön nasse Füße bekommen.

Reiseroute

Reiseposts

Voll faul

Der Campingplatz Kost-Ar-Moor in Mousterlin liegt nah am Strand, hat aber selbst eine kleine Poollandschaft, was unseren Kids sehr gefiel.

mehr lesen

Gibt es hier Seerobben?

Zuerst steuerten wir den Point de la Torche an. Hier gibt es einen kilometerlangen Sandstrand mit hohen Dünen und einer tollen Brandung. In Penmarc’h stellten wir uns dann brav in die Schlange für die Leuchtturmbesteigung

mehr lesen

Klettertour durchs Felsenchaos

Heute war perfektes Kletterwetter und wir schauten uns an, wie eine alte Gezeitenmühle funktioniert, die in einer Staumauer vom Hafen in Plomanac'h früher ihre Arbeit leistete. Da gerade Ebbe war, konnten wir einfach zu Fuß durch den Hafen marschieren. Vorbei an...

mehr lesen

Shoppen in Lannion

Zum Shoppen eignet sich Lannion hervorragend mit seinen vielen kleinen und größeren Geschäften. Wir hatten Zeit, eine echt gute Fotoausstellung zu besuchen.

mehr lesen

Fauler Strandnachmittag

Wir beschlossen mal einen Strandnachmittag einzulegen. Es war gar nicht so einfach einen Strand zu finden, wo man trotz Ebbe noch gut Baden konnte.

mehr lesen

Retour à la maison

Für die 1300 km lange Rückreise von der Bretagn nach Hause brauchten wir 12 h. Nur zwei Mal Tanken und Füße vertreten unterbrachen unsere Reise.

mehr lesen

6 Kommentare

  1. Tina

    Wir lange seid ihr denn insgesamt unterwegs gewesen? Die Route finde ich ausgezeichnet und die Tipps sind einfach wundervoll. Ich möchte das unbedingt auch machen!

    Antworten
    • AlexSefrin

      Hallo Tina,
      wir waren insgesamt vier Wochen unterwegs, wobei wir auf dem Hinweg noch einen Zwischenstopp in Paris eingelegt hatten.
      Ich denke aber, dass man auch in drei Wochen alles sehen kann.
      Liebe Grüße

      Alex

      Antworten
  2. Ines

    Das sind ja tolle Tipps. Sieht alles wirklich traumhaft aus. Das Foto von den Hortensien ist ein Traum!!
    Liebe Grüße
    Ines

    Antworten
    • Alexandra Sefrin

      Liebe Ines,
      die Hortensien wachsen dort überall vor diesen schönen urigen Steinhäuschen. Ist schon eine sehr malerische Gegend!
      Liebe Grüße

      Alex

      Antworten
  3. Ahoi und Moin Moin

    Auch da kann ich dir Literatur rund um die Bretagne empfehlen. Kennst du Jean-Luc Bannalec, nein?
    Dann gibt es sieben Bücher für dich zu lesen. Mir gefallen Sie sehr gut. Ich bin öfters in Brest gewesen und mir hat es in der Bretagne gut gefallen.

    Viele Grüße Kathy

    Antworten
    • AlexSefrin

      Liebe Kathy,
      toller Tipp! Gehört hatte ich von Bannalec schon, aber noch nie was gelesen. Muss ich wohl nachholen!
      Liebe Grüße

      Alex

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.