Ein Urlaub, der uns wie eine halbe Ewigkeit vorgekommen ist, ging zu Ende. Wie bestiegen unseren Flieger nach New York, um ganz unerwartet in Bogota zwischenzulanden. Wir mussten aus dem Flugzeug raus und wurden in den Duty-Free-Bereich verfrachtet. So hatten wir endlich die Gelegenheit, ein paar Kilo Kaffee zu kaufen. Um aber wieder ins Flugzeug zu gelangen, mussten wir drei Kontrollen mit kompletter Leibes- und Rucksackvisitation überstehen. Man wurde sehr unfreundlich, fast wie ein Drogenschmuggler behandelt.

Der Weiterflug nach Frankfurt war genauso lausig, wie der Hinflug. Nachts tropfte mir irgendwas von oben aus einem Lüftungsschacht in die Haare, was zu einer unkämmbaren Masse verklebte. Als ich mich auch noch beschwerte, ignorierte mich die Besatzung anschließend und verweigerte mir sogar das Frühstück. Danke Continental Airlines für den tollen Service – wie gut, dass es dich nicht mehr gibt!