Endlich mal so richtig ausschlafen und dann in Ruhe ein Käffchen mit Buch genießen – herrlich! Die Kleinen konnten sich schon mal in der kleinen Pool-Landschaft austoben, bevor wir uns mit den lokalen Spezialitäten, Grundnahrungsmitteln und einer elektrischen Zahnbürste (grrrh, unsere steht noch im Bad) versorgten.

Danach fuhren wir die paar Meter mit dem Rad zum Strand, wo wir bei noch angenehmen 26°C die späte Nachmittagssonne genossen und erstaunt darüber waren, wie schnell sich die Flut 50m Strand einverleiben kann.

Bretagne_86