Mono-Rail in Kuala Lumpur

Nu Central Shopping Center

Da sich Kiaras Handy nach dem Sturz ins Meer nicht mehr so richtig aufladen ließ, war unsere erste Anlaufadresse das Nu Central, das wir mit der Mono-Rail nach KL Sentral erreichten. Ein Shoppingtempel, der ein architektonisch eindrucksvolles Innenleben hatte. Leider brachte der Akku-Tausch keine Besserung.

Shopping Center Nu Central in Kuala Lumpur

Shopping Center Nu Central in Kuala Lumpur

Botanischer Garten (Perdana Botanical Gardens)

Ein paar Straßen weiter lag der Botanische Garten. Wir wollten die paar Meter zum Seiteneingang zu Fuß zurücklegen. Eine fast unlösbare Aufgabe! Es gab weder Gehsteige noch Fußgängerampeln, dafür aber 2-3-spurige Schnellstraßen. Nachdem wir halsbrecherisch die Fahrbahn überquert hatten und einige Meter auf dem schmalen Seitenstreifen entlang der Schnellstraße gelaufen waren, entschlossen wir uns in den Botanischen Garten einzubrechen, bevor wir noch über den Haufen gefahren werden.

Durch ein kleines Loch im Zaun verschafften wir uns Zutritt. Nach 50 m dichtem Wald und Gestrüpp erreichten wir die Uferpromenade. Gerade noch konnten wir einem lustlos vorbeijoggendem Sportteam ausweichen, das hier seine Runden drehte. Kein Wunder, dass die kein Bock hatten – wer will sich schon in schwüler Hitze freiwillig quälen?!

Zu einer der Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur zählt bestimmt auch der Botanische Garten, denn es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Baum- und Palmenarten. Auch viele interessante Blumen wachsen in der grünen Lunge der Stadt.

Botanischer Garten in Kuala Lumpur

Botanischer Garten in Kuala Lumpur

Militärakademie in Kuala Lumpur

Keretapi Tanah Melayu Berhad in Kuala Lumpur

Den Botanischen Garten konnten wir jetzt nicht so viel genießen, weil ein sinntflutartiger Wolkenbruch einsetzte. Der Besuch im KL Butterfly Park legten wir ad acta und suchten Schutz unter künstlichen Pilzen. Die hatten sogar WLAN! Sehr praktisch, so konnten wir unsere weitere Marschroute etwas besser planen. Dieses Mal ließen wir uns von komoot einen Weg zu einem Hindu-Temple planen, der nicht wieder zu einem Spaziergang auf der Autobahn ausarten sollte. Auf dem Weg lag auch die Masjid Negara, eine imposante Moschee, die leider zu hatte.

Sri Mahamariamman Temple

Wie so üblich gaben wir unsere Schuhe ab und liehen uns Sarongs aus, bevor wir den Tempel betraten. Für eine kurze Zeit genossen wir die Stille des indischen Tempels. Nur für uns fremde Musik und unbekannte Gerüche von verbrannten Gewürzen drangen in unsere Nasen und Ohren. Ansonsten war die Farbvielfalten des bemalten Tempels kaum zu übertreffen. Hier gab es keine Eile und Hetze, die Zeit steht einfach still.

Sri Mahamariamman Temple in Kuala Lumpur

Sri Mahamariamman Temple in Kuala Lumpur

Sri Mahamariamman Temple in Kuala Lumpur

Sri Mahamariamman Temple in Kuala Lumpur

Sri Mahamariamman Temple in Kuala Lumpur

Chinatown (Petaling Street)

Ganz anders vor den Türen, wo Chinatown beginnt und an Ständen, unter teilweise überdachten Straßenzügen, so ziemlich alles verkauft wird, was das Herz begehrt. Unser Ziel war die Petaling Street. Ein Strasse voller kleiner Verkaufsstände und Geschäfte. In den Seitenstraßen gab es viele kleine Essstände mit leckeren Snacks.

Auf dem Weg zurück in unser Viertel kamen wir auch noch an der schön beleuchteten Jamek Moschee vorbei (hier seht ihr sie bei Tag).

Petaling Street in Kuala Lumpur

Petaling Street in Kuala Lumpur

Petaling Street in Kuala Lumpur

Petronas Towers aus Versehen

Auf dem Weg zurück zu unserer Unterkunft wollten wir noch ein bisschen Einkaufen. Nach ewig langem Suchen standen wir ganz ungewollt vor den Petronas Towers. Der Anblick ist einfach umwerfend! Die Zwillingstürme sind auch nachts beleuchtet und einfach riesig.

Letztendlich fanden wir einen kleinen Supermarkt unter einem Wohnturm. Aber das Angebot war echt deprimierend: Unmengen von Chips und Süßkram, aber nichts aus dem man was sinnvolles Kochen könnte. Keine Ahnung, von was sich die Leute hier ernähren, aber wahrscheinlich kocht hier keiner selbst.

Petronas Towers bei Nacht, Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur